VG Wort Zählpixel

House Of Boys Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 16 Jahre
Länge: 113 Min | Kinostart: 02.12.2010 | DVD/BD: 16.06.2011 (DVD) | ©  Filmlichter | 
 
 
Trailer

Trailer
House Of Boys Trailer

Ava - Trailer

Ava - Trailer
 VIDEO-TIPP

Fly Rocket Fly

Fly Rocket Fly
 VIDEO-TIPP

 
 
 

House Of Boys Trailer: Infos & Links

Die Story zu House Of Boys Trailer:
Eine glamouröse, bunte Geschichte über das Erwachsenwerden, die dramatische Reise eines Jugendlichen im Jahre 1984 durch eine aufregende Welt voller Sex und Musik. Das ändert sich dramatisch, als sich der Protagonist einer neuen Krankheit stellen muss, dem gay cancer. Seine Leidenschaft wird zum Kampf um Mut und er erfährt wahre Liebe als er auf den Tod seines Freundes - und darauf was folgt - wartet. Ein Schrei nach Leben!

Schauspieler:
Layke Anderson, Udo Kier, Eleanor David, Benn Northover, Steven Webb, Ross Antony, Stephen Fry

Regie:
Jean-Claude Schlim

Hintergrund:
HOUSE OF BOYS ist die leidenschaftliche, dramatische Reise von Frank, einem gut aussehendem Schüler aus Luxemburg, der gerade sein Coming-out hatte. Trotz der prüden Kleinstadteinstellung - sowohl in der Schule als auch zu Hause bei seinen entsetzen Eltern - genießt er stolz seine Sexualität. Das Jahr 1984 und die Freiheit des Lebensstils haben ihren Höhepunkt. Von seinem Abenteuerdrang getrieben, auf der Suche nach Easy-Living und nächtelangem Tanzen, drückt sich Frank mit seiner Freundin Rita vor den anstehenden Abschlussprüfungen. Sie steuern Amsterdam an, wo Frank schnell seine Erfüllung in einem männlichen Stripclub bzw. Kabarett findet und von den buntesten und extravagantesten Vögeln der Nacht in einer aufregenden Welt voller Sex und Musik umgeben ist. Madame, der exzentrische Besitzer, bietet die glamourösesten Aufführungen und leitet entschlossen und bestimmt das HOUSE OF BOYS. Seine rechte Hand Emma hilft ihm dabei und ist gleichzeitig auch Schutzengel der Jungs. Außerdem gibt es noch die anderen Tänzer: Angelo, Franks mädchenhafter Freund, der Geld für eine Geschlechtsumwandlung spart, Dean, ein kumpelhafter Punk und großartiger Sprayer, Herman, ein Straßenkind, und Jake, Franks Zimmergenosse, ein hinreißender amerikanischer Tänzer, der Franks bester Freund wird. Frank will offensichtlich mehr, aber da ist noch Carol - Jakes feste Freundin. Doch wie es im Leben so ist, ändert sich alles und die zwei Freunde werden zu leidenschaftlichen Liebhabern und Frank erlebt seine ersten wahren Gefühle: The Power of Love wird während einer Nacht bei einem Frankie goes to Hollywood-Konzert Wirklichkeit. Allerdings wird die romantische Euphorie abrupt zu blankem Horror als Jake die Diagnose AIDS bekommt - eine zu dieser Zeit fast unbekannte Krankheit, die unter dem Namen gay cancer kursiert. Zurückgewiesen vom HOUSE OF BOYS leben Frank und Jake nun mit Emma zusammen und müssen großen Mut aufbringen im Kampf gegen die schreckliche Krankheit, die schon die verheerende Form eines Kaposi Syndroms annimmt. Jake erfährt große Unterstützung durch das Krankenhaus um Dr. Marsh und auch Dean und Angelo trösten und ermutigen und Emma bemuttert ihn. Frank weicht derweil nicht von der Seite seines Freundes - bis Jake, nach großem Leiden und Qualen stirbt. Das dramatische Ende wendet sich in einen Schrei nach Leben und Hoffnung, als Frank und Carol nach Marokko reisen. Es wird eine Reise durch die Schönheit der Natur, wo die beiden Jake posthum ihre Liebe zeigen, indem sie seinen Lebenstraum erfüllen - eines Tages nach Essaouira zu reisen... Die letzte Aufnahme mit dem Übertitel FREEZE ON OPEN SKY, zeigt die Zahl der an AIDS Gestorbenen im Jahre 1985 an. Wenn die Musik langsam in völlige Stille übergeht, ändern sich nur noch die Jahreszahlen und die der Todesopfer bis zum Jahr 2008, wo die Zahl der Toten weltweit bei ca. 40 Millionen liegt.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: