VG Wort Zählpixel

Feierabendbier Trailer

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 113 Min | Kinostart: 25.10.2018 | ©  Monolith Film | Drama
 

Originaltitel: Feierabendbier

  |  Mit: Tilman Strauss, Julia Dietze
 
Feierabendbier Trailer

Feierabendbier Trailer
Tilman Strauss, Julia Dietze

Roma

Roma
 VIDEO-TIPP

Creed 2

Creed 2
 VIDEO-TIPP

Dumbo

Dumbo
 VIDEO-TIPP

 

Comedy-Alarm

Wir schicken dir alle neuen Comedy-News und Videos - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Facebook-Gruppe.

 
 

Feierabendbier Trailer: Infos & Links

Feierabendbier Trailer - Bild 1 von 7

Bild zu Feierabendbier

Die Story zu Feierabendbier Trailer:
Barkeeper MAGNUS hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen: Er lebt getrennt von seiner Ex-Freundin SVENJA und seinem Sohn SEVERIN. Seinen Platz hat Svenjas neuer Freund CHRISTOPH eingenommen. Frustriert steht er jeden Abend in seiner Bar „Feierabendbier“. Seine ganze Aufmerksamkeit widmet Magnus seinem Youngtimer Coupé aus den 80ern. Doch eines Nachts ist das Auto verschwunden - gestohlen! Magnus ist außer sich und hat einen Verdacht: Der cholerische Barbesucher BENE hat am Tag zuvor sein Interesse an dem Auto bekundet. Magnus’ bester Freund DIMI, Kfz-Mechaniker und Philosophie-Student, sieht das Verschwinden positiv: Nun hat Magnus wieder Zeit für Frauen! Er überredet ihn zu einem Besuch im Swingerclub. Doch dort treffen sie ausgerechnet auf Bene und es kommt zur Schlägerei - Magnus und Dimi werden rausgeworfen. Am nächsten Tag lernt Magnus die Designerin VIVIAN näher kennen, eine Bekannte von Dimi. Auch sie hat mit einer in Scherben liegenden Vergangenheit zu kämpfen: einer gescheiterten Beziehung und Karriere in New York. Abends stürmt Bene in die Bar, bewirft Magnus mit Hundescheiße und flieht. Magnus flippt völlig aus und leiht sich das Auto seines Freundes PATRICK. Als er gerade losfahren will, taucht plötzlich Vivian auf. Er nimmt sie spontan mit: Sie soll im Swingerclub Benes vollen Namen herausfinden, denn Magnus hat Hausverbot. Da es zum Streit mit dem Türsteher kommt, darf Magnus nicht vor dem Club warten. Am Morgen wacht er im Auto auf und sieht gerade noch Benes Wagen losfahren. Er folgt ihm bis zu Vivians Atelier. Magnus ist fassungslos und stellt Vivian zur Rede. Sie gibt zu, dass sie mit Bene geschlafen hat, aber immerhin hat sie seinen Namen herausgefunden: Benedikt Wolf! Magnus findet ihn auf der Social-Network Freundesliste von Svenjas Freund Christoph. Dabei sieht er auch alte Fotos von sich und seinem Sohn und wird sentimental. Er fährt zu Severins Schule und holt ihn ab. Sie verbringen den Tag zusammen. Dabei vergisst Magnus, Severin pünktlich nach Hause zu bringen und handelt sich erneut den Ärger seiner Ex-Freundin ein. Wieder einmal fühlt sich Magnus in seiner Vaterrolle zurückgewiesen. Als er spät in der Nacht seine Bar zusperren will, erscheint Vivian, um sich zu entschuldigen. Sie flirten miteinander und landen bei Magnus zu Hause. Doch am nächsten Tag will Magnus sich nicht auf seine Gefühle einlassen. Er wirft Vivian raus und besucht Svenja, um Christoph nach Benes Nummer zu fragen. Dabei erfährt er, dass Christoph Severin adoptieren möchte. Es kommt zum heftigen Streit. Magnus fühlt sich komplett verstoßen. Jetzt spannt Magnus Dimis Kommilitonin TINI ein, um sich mit Bene zu verabreden. Magnus und Dimi beobachten aus einem Versteck heraus, wie Bene tatsächlich mit Magnus’ Auto ankommt. Tini lenkt ihn ab und Magnus steigt in das Auto - doch der Motor springt nicht an. Magnus muss feststellen: Es ist gar nicht sein Auto, sondern nur das gleiche Modell. Frustriert sucht Magnus Trost bei Vivian. Er teilt ihr mit, dass er aufgibt und sein Auto vergessen will. Gleichzeitig merkt er jetzt, dass Vivian ihm nicht egal ist. Es scheint, als ob Magnus sein Leben langsam wieder in den Griff bekommt. Er trifft sich mit Svenja und lässt sich auf „feste Besuchszeiten“ ein. Svenja erklärt, dass sie von der Adoption Abstand nimmt. In der Bar feiert Dimi Magnus’ „neues Leben“ mit Sohn und neuer Freundin. Sogar mit Bene wird Frieden geschlossen, da er nun auch Kunde in Dimis Kfz-Werkstatt ist. Als alle Gäste weg sind, kommt der verschrobene Stammgast und Verschwörungsmystiker MANFRED herein. Er hat geheimdienstliche Informationen und legt verschwommene Schwarzweiß-Fotos auf die Theke: Magnus’ Auto! Gelingt es Magnus doch, das coole Stück wieder zu bekommen?

Schauspieler:
Tilman Strauss, Julia Dietze, Johann Jürgens, Christian Tramitz, Jonathan Berlin, Sophia Schober, James Newton, Korinna Krauss, Manuel Rubey

Regie:
Ben Brummer

Produktion:
Ina Mikkat, Adrian Mikkat

Drehbuch:
Adrian Mikkat, Ben Brummer

Rollen:
Tilman StraussMagnus
Julia DietzeVivian
Johann JürgensDimi
Christian TramitzManfred
Jonathan BerlinPatrick
Sophia SchoberTini
James NewtonBene
Korinna KraussSvenja
Manuel RubeyChristoph

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 89%