VG Wort Zählpixel

Game Of Thrones-Sexszenen: Emilia Clarke erbost

©  FILM.TV | News
 
31.07.2017 16:19
 

Game Of Thrones ist nicht nur bekannt für seine Schlachten und Intrigen. Von Anfang an machte die HBO-Serie klar: Wer keine nackten Körper im sexuellen Clinch sehen möchte, ist bei Game Of Thrones falsch. Kein Wunder, dass regelmäßig kontroverse Diskussionen zu den diversen Nackt- und Sexszenen in Game Of Thrones geführt werden. Hauptdarstellerin Emilia Clarke hält davon allerdings wenig und kotzte sich nun regelrecht aus, wie ihr unter dem Videoplayer nachlesen könnt. In dem gibt's eine Auswahl der besagten heissen Momente aus Game Of Thrones zu sehen.

 
 
 

Game Of Thrones-Sexszenen: Emilia Clarke erbost: Mehr dazu

Game Of Thrones-Sexszenen: Emilia Clarke erbost: Infos & Links

Emilia Clarke spielt bekanntermaßen Daenerys Targaryen in Game Of Thrones. Weniger bekannt dürfte sein, dass sich der Charakter der Mutter der Drachen und die häufig fröhliche Schauspielerin manchmal sehr ähneln. So auch in diesem Fall, als Emilia Clarke in einem Gespräch mit Elle über die vielen Sexszenen in Game Of Thrones sprach und deutliche Worte für die Kritiker fand.

Sie müsse sich eine Menge „Scheiße“ dafür anhören, dass sie Nacktszenen und Sexszenen in Game Of Thrones gedreht habe. Im Speziellen sprach sie eine Sexszene zwischen Daenerys und ihrem Liebhaber Daario an, dem sie praktisch befahl, sich auszuziehen. Clarke fand diesen Moment laut eigener Aussge genial und dankte extra dafür sogar den Serienmachern David Benioff und Dan Weiss.

Die Kritik an den Nacktszenen und Sexszenen findet Clarke sogar „antifeministisch“ und fügte hinzu: „Frauen, die andere Frauen hassen – das ist das Problem. Das ist so ärgerlich.“ Umso glücklicher war sie, die oben beschriebene Szene im Drehbuch vorzufinden.

Wie sie zusätzlich verriet, verhielt sie sich bei den Dreharbeiten zu dieser Game Of Thrones-Sexszene nicht besonders „königlich“. Stattdessen kicherte sie wiederholt, bis Benioff und Weiss ihr sagten, sie müsse sich zusammenreißen, da sich Daenerys in dieser Situation nicht so verhalten würde.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 98%
 

Meinungen zu "Game Of Thrones-Sexszenen: Emilia Clarke erbost"