VG Wort Zählpixel

Video: Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

 
 

Andere Länder, andere Sitten: Werbespots, die in anderen Ländern gefeiert werden, werden bei uns in Deutschland oft nicht nur nicht ausgestrahlt, sondern sind sogar verboten! Aber warum eigentlich? Unser Video zeigt, mit welcher Werbung einige berühmte Unternehmen eindeutig über die Stränge geschlagen sind!

Werbung gibt es heutzutage ja wie Sand am Meer: Flyer, Zeitungsanzeigen, Radio-Spots... ein Format, das vielen aber besonders häufig in Erinnerung bleibt sind Werbespots. Tagtäglich scheinen sich Unternehmen mit ihren teuer produzierten Kurzfilmen voller Spannung und Emotionen gegenseitig übertrumpfen zu wollen. Sie laufen in Werbepausen im TV, vor YouTube-Videos, im Kino oder bei Großveranstaltungen wie dem amerikanischen Super Bowl, wo nur eine Sekunde Werbung unglaublich viel Geld und gute Beziehungen kostet. All diese Spots sollen uns letztendlich davon überzeugen, dass genau dieses Unternehmen innovativer als alle anderen ist und darüber hinaus die Produkte anbietet, die jeder haben muss.

Allerdings kann man es im Kampf um die Aufmerksamkeit der Zuschauer und potenziellen Kunden auch übertreiben. Anscheinend sind besonders in den USA den Werbemachern so ziemlich alle Mittel recht, um nicht in der Masse der Werbung unterzugehen.

Sex sells lautet das Stichwort mit dem beispielsweise die amerikanische Fitness-Studio Planet Fitness versucht auf sich aufmerksam zu machen: in einer typischen Fitnessstudio-Umkleide räkeln sich drei sehr gut trainierte und vor allem leicht bekleidete Frauen vor den großen Spiegeln und überschlagen sich mit gegenseitigen anzüglichen Komplimenten. Eine andere Kundin, die sich auch gerade in der Umkleide befindet, beobachtet das skurrile Spektakel mit einem gleichermaßen verstörten und genervten Gesichtsausdruck. Und wechselt daraufhin ihr Studio, um bei - natürlich - Planet Fitness zu trainieren.

Ganz ohne Selbstverliebtheit und Eitelkeit. Werbung mit einem Seitenhieb auf die Konkurrenz sozusagen. Man kann aber auch ganz anders provozieren: in die Kategorie Makaber würde da z.B. die Werbung von Doritos, dem amerikanischen Tortilla Chips Hersteller, passen.

Dabei fängt alles eigentlich ganz harmlos an. Zwei junge Männer sitzen in idyllischer Kulisse in einem kleinen Boot und Angeln. Allerdings scheinen die Fische wohl nicht so recht anbeißen zu wollen, woraufhin einer der beiden Männer kurzerhand die Tortilla Chips als leckere Köder-Alternative ins Wasser streut.

Nur Sekunden später beißt dann viel mehr an als vermutlich erhofft. Eine junge und wunderschöne Meerjungfrau taucht auf. Die hängt aber kurze Zeit später über dem heimischen Kamin. Aber wir wollen nicht zu viel verraten: schaut euch doch lieber selbst an, welche Werbung für das Deutsche Fernsehen noch zu sexy, zu brutal, zu gemein oder zu eklig war!

 
 
 

Die neusten Podcasts aus der Redaktion:

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 99%