VG Wort Zählpixel

Assassins Creed FSK - Altersfreigabe für die Videogame Verfilmung bekannt

©  Twentieth Century Fox | Action
 
14.12.2016 15:20
 

Die Videogame Verfilmung Assassins Creed mit Michael Fassbender bekommt in Deutschland die Alterfreigabe ab 16 Jahre. Darüber werden sich einige jüngere Fans der Spieleserie sehr ärgern, aber die Einstufung verspricht ordentliche Action!

Assassins Creed Trailer

Assassins Creed Trailer
Michael Fassbender

Trouble

Trouble
 VIDEO-TIPP

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Assassins Creed FSK - Altersfreigabe für die Videogame Verfilmung bekannt: Infos & Links

Während der Film in den USA das familienfreundlichere Rating PG-13 erhielt, dürfen Kinozuschauer in Deutschland erst ab 16 Jahren in die Kinovorstellungen von Assassins Creed. Da die Videospiele der Reihe allgemein auch dieser Altersfreigabe entsprechen, war die Einstufung mit der FSK 16 wenig überraschend. Natürlich dürften auch jüngere Fans der faszinierenden Charaktere und spannenden Story gehofft haben, wenigstens die Verfilmung der Videogames zu genießen, aber dem ist nun doch nicht so.

Die FSK 16 für Assassins Creed verspricht dafür eine actionreiche Zeitreise. Wie zahlreiche Trailer und Video-Special bereits zeigten, wird der Film nah am Stil der Spiele sein und wartet mit coolen Effekten auf, die nicht nur Fans der Games sehnsüchtig erwarten.

Der Film von Regisseur Justin Kurzel startet ab dem 27. Dezember 2016 in den deutschen Kinos. In der Hauptrolle als Callum Lynch und sein Vorfahr Aguilar zu sehen ist Michael Fassbender. An seiner Seite spielen Marion Cotillard, Jeremy Irons und Brendan Gleeson.

Assassins Creed FSK - Altersfreigabe für die Videogame Verfilmung bekannt - Bild 1 von 20

Szene aus dem Film


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 87%