VG Wort Zählpixel

Disney macht Schluß mit Netflix

©  FILM.TV | News
 
10.08.2017 14:26
 

Wie der CEO von Disney Bob Iger vor kurzem bekannt gegeben hat, plant das Unternehmen mit seinem eigenen Streaming-Dienst an den Start zu gehen. Dieser soll in unmittelbarer Konkurrenz zu Netflix stehen. So wurde bereits der Rückzug der hauseigenen Produktionen aus dem Angebot des Streaming-Riesen angekündigt.

Ab 2019 will Disney nun auch den Streaming-Markt für sich erobern. Und das bringt erhebliche Auswirkungen für die übrigen Wettbewerber mit sich. Netflix könnte dadurch möglicherweise die Lizenz einiger ihrer wichtigsten Zupferde verlieren, darunter die Star-Wars- und Marvel-Filme. Allerdings äußerte sich Bob Iger nun auch dahingehend, dass sein Unternehmen mit dem Gedanken spielen würde, weiterhin mit Netflix zu kooperieren und die Rechte für einige ihrer Filme als Teil des Angebots bei dem Streaming-Dienst zu lassen. Alle Infos haben wir hier im Video für euch. Weitere Details gibts im Text darunter.

Festhalten! Unser Player wird geladen...
 
 
 
 

Disney macht Schluß mit Netflix: Infos & Links

Mit den für Netflix produzierten Marvel-Serien wie Luke Cage, Jessica Jones, Daredevil und Iron Fist wird voraussichtlich jedoch Schluss sein. Sie werden ab 2019 auf dem Portal weder weiterhin abrufbar sein noch in Produktion gehen. Bis zum Launch des Streaming-Portals von Disney soll allerdings alles beim Alten bleiben. Marvel-Fans können sich ihre geliebten Superhelden-Serien also vorerst noch bei Netflix anschauen.

Iger spricht im Zusammenhang mit Disneys geplantem hauseigenen Streaming-Dienst von einem strategisch wichtigen Schritt, womit ihr Angebot noch besser unter die Leute gebracht werden solle. Schließlich wächst der Streaming-Markt in der heutigen Zeit immer weiter und läuft dem herkömmlichen Fernsehen langsam aber sicher den Rang ab. Das scheint jetzt auch Disney erkannt zu haben. So ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen bereits ab 2018 einen ESPN-Streaming-Dienst anbieten möchte. Das soll eine Reaktion auf den in den letzten Jahren zu beobachtenden konstanten Zuschauerrückgang des Sportsenders im TV darstellen. Disney erhofft sich, dem traditionsreichen Sender durch das Internetangebot neues Leben einhauchen zu können.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Thomas Hagenlüke | Gesprächswert: 89%
 

Meinungen zu "Disney macht Schluß mit Netflix"