VG Wort Zählpixel

God Of War: Film mit Marvel-Star im Gespräch

©  FILM.TV | News
 
12.06.2018 08:34
 

Gegen Kratos würde selbst Drax aus Guardians Of The Galaxy alt aussehen: Der konstant miesgelaunte Spartaner hat in seinen Videospielen sogar Götter besiegt – und das auf gleichermaßen brutale wie spektakuläre Weise. Eigentlich ein Wunder, dass God Of War, wie die Spiele mit Kratos heißen, seinen Weg noch nicht ins Kino gefunden hat. Doch jetzt ist endlich eine Videospieladaption im Gespräch – und die Hauptrolle soll Dave Bautista übernehmen, auch bekannt als Drax …

Bevor ihr jetzt in Jubelstürme ausbrecht, müssen wir euch leider noch ein klein wenig ausbremsen: bislang ist die Verfilmung von God Of War noch lange nicht in trockenen Tüchern. Tatsächlich steckt der Filmkratos sozusagen noch in den Kinderschuhen. Bislang schwebt nur die Idee im Raum und Sony hat sich noch nicht dazu entschieden, dieses mögliche Projekt aus den Kinderschuhen zu heben und voranzutreiben.

Zumindest gibt es aber jemanden, der jetzt bei Sony angeklopft und den Wunsch geäußert hat, God Of War selbst zu verfilmen: Steven S. DeKnight. Zuletzt war er als Regisseur bei Pacific Rim 2: Uprising tätig. Auch beim Drehbuch hat er neben Emily Carmichael, Kira Snyder und T.S. Nowlin mitgearbeitet. DeKnight weiß also, wie man gigantische Kämpfe auf die große Leinwand bringt.

Vielleicht kann er sein können demnächst auch in einem God Of War-Film demonstrieren. Dass ihm die God Of War-Spiele am Herzen liegen, hat er bereits via Twitter und im Gespräch mit comicbook.com deutlich gemacht. Eine Hürde könnte jedoch sein, dass ein God Of War-Film seiner Meinung nach unbedingt ein R-Rating in den USA bekommen müsste, also nichts für das jüngere Publikum wäre. Ob Sony das bei der Verfilmung einer seiner bekanntesten Videospielmarken mitmacht, muss sich erst noch zeigen.

Hinzu kommt, dass Videospielverfilmungen einen schlechten Ruf haben. Doch das liege laut Steven S. DeKnight vor allem daran, dass die jeweiligen Filmemacher grundsätzlich falsch an die Sache herangingen: „(…) Du musst so etwas angehen wie ein Buch. Pack es so an wie die Adaption von Der Weiße Hai. Für die Leute, die Der Weiße Hai gelesen haben, war der Film sehr anders – doch beide sind fantastisch“, so DeKnight.

„Du musst dazu fähig sein, das Quellmaterial zu nehmen und es so zu bearbeiten, dass es als Film funktioniert. Ich denke, einer der Gründe, weshalb Videospielverfilmungen so häufig nicht funktionieren, ist, dass man die Spielerfahrung nicht in einen Film übertragen kann. Du musst die Charaktere und die Situationen und die Emotionen nehmen und daraus einen funktionierenden Film machen.“

Klingt so, als wäre sich DeKnight sehr sicher, einem God Of War-Film gewachsen zu sein. Einen Wunschdarsteller für Hauptfigur Kratos hat er ebenfalls schon parat: „Dave Bautista wäre der richtige Mann. Ich denke, er kann alles spielen. Du kannst mit ihm Drama, echte Emotionen, Humor und Action machen.“

Dave Bautista wäre der Rolle sicher nicht abgeneigt. Bleibt eigentlich nur noch das alles entscheidende „Go“ von ganz oben. Erst wenn Sony dem Projekt God Of War-Film zustimmt, kann auch ernsthaft übers Casting geredet werden. Bis jetzt ist der God Of War-Film jedoch nur ein Wunsch von DeKnight, den sich Sony zumindest angehört hat.

Falls daraus mehr wird, werden wir es euch mitteilen. Im Video-Player findet ihr einen Trailer zum neuesten God Of War-Spiel, in dem der einst so wütende Götterkiller deutlich gealtert zeigen muss, ob er auch als Vater taugt:

 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

God Of War: Film mit Marvel-Star im Gespräch: Infos & Links


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 88%