VG Wort Zählpixel

The Batman: Gollum im Film mit Robert Pattinson

©  FILM.TV | News
 
07.07.2019 09:14
 
Anzeige

Mit Robert Pattinson steht der neue Batman jetzt endlich fest, unbekannt hingegen ist bis jetzt wer seinen Gegner verkörpern soll. Doch jetzt wird vermutet, dass ein aus Star Wars und Herr der Ringe bekannter Schauspieler die Rolle eines Bösewichts übernehmen könnte.

Nachdem Ben Affleck als Regisseur und auch als Darsteller den Batman-Cast verlassen wird, dürfte die neueste Version von The Batman nicht mehr viel mit dem DC-Klassiker zu tun haben. Für ihn dabei sind nun als Regisseur Matt Reeves und Robert Pattinson, der die Rolle des Batman übernehmen wird. Außerdem soll Andy Serkis als einer der neuen Bösewichte im Gespräch sein.

Warner plant nämlich nicht nur einen Gegner für Robert Pattinson. Auf der Blogseite Batman on Film gibt es nun einen Artikel, der Andy Serkis als Option für eine der Rollen sieht. Dabei handelt es sich jedoch ausschließlich um ein erstes Gerücht, welches aber auf sehr zuverlässigen Quellen basieren soll. Die genaue Rolle für Serkis steht dabei auch noch nicht fest, wenn man anderen Quellen wiederum glauben kann, werden Pinguin, Catwoman, Riddler und auch Two-Face als mögliche Schurken gehandelt.

Blogschreiber Bill Ramey geht davon aus, dass Andy Serkis jedoch nicht die Rolle als Pinguin übernehmen wird, da hier ein jüngerer Darsteller gecastet werden soll. Trotzdem sind weder die Rollen des Pinguin alias Oswald Cobblepot, noch die der anderen Bösewichte bisher für den Film bestätigt worden.

Bekannt ist Andy Serkis vor allem durch seine CGI-Rollen wie Gollum aus Herr der Ringe oder Snoke in Star Wars. Als “normaler” Schauspieler ist Serkis hingegen noch nicht so oft in Erscheinung getreten. Da trifft es sich vielleicht gut, dass er bereits mit Regisseur Matt Reeves vertraut ist, denn für ihn wäre in Batman keine virtuelle Figur vorgesehen.

Als mögliche Rollen für Andy Serkis nennt Ramey den Riddler und den Verrückten Hutmacher. Den Riddler sah man zuletzt im 1995 veröffentlichten Batman Forever, damals gespielt von Jim Carrey. Außerdem müssen wir nicht zwingend damit rechnen, dass für Serkis eine Rolle als Bösewicht vorgesehen ist, genauso gut könnte er also auch die Rolle des Alfred oder Jim Gordon übernehmen.

Ob es sich hierbei nur um wilde Spekulationen handelt oder ob an den Gerüchten wirklich etwas dran ist, wird man in Zukunft sehen. Jedenfalls wäre unserer Meinung nach ein Mitwirken von Andy Serkis eine gute Ergänzung zu Robert Pattinson, egal ob in einer Rolle als Bösewicht oder nicht. In den USA starten wird der Film am 25. Juni 2021, ein deutscher Kinostart ist hingegen noch nicht bekannt.

 
 
 

The Batman: Gollum im Film mit Robert Pattinson: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 81%