VG Wort Zählpixel

The Kissing Booth 3: Netflix ist noch nicht fertig mit der Reihe

 
 

Die Kissing Booth-Reihe geht in die nächste Runde: Der Streaming-Riese Netflix ist noch nicht fertig mit der Geschichte. Ein dritter Teil wird kommen und hat schon einen ersten Zeitraum der Veröffentlichung erhalten. Was wir sonst noch über The Kissing Booth 3 erfahren haben, berichten wir euch in diesem Artikel.

In den letzten Jahren konnte Netflix mit Komödien richtig gut punkten. Die Highschool-Comedy The Kissing Booth wurde 2018 im Angebot der Plattform veröffentlicht. Zweifellos war die Nachfrage gigantisch, denn der Streifen konnte in dem Jahr zu einem der erfolgreichsten Filme von Netflix werden. Kein Wunder also, dass man schnell nachlegen wollte und eine Fortsetzung produzierte. Erst diesen Juli ging The Kissing Booth 2 an den Start und brachte viele altbekannte Figuren zurück.

Und nachdem erst einige Tage seit dem neuen Teil der Reihe vergangen sind, gibt es jetzt großartige Neuigkeiten für alle Fans: Denn The Kissing Booth 3 wurde mittlerweile nicht nur bestätigt. Tatsächlich hat Netflix die Arbeiten an dem Projekt bereits abgeschlossen. Eine beruhigende Neuigkeit, immerhin kann die derzeitige Corona-Pandemie den Arbeiten damit nicht mehr in die Quere kommen. Allerdings wird The Kissing Booth 3 nicht mehr in diesem Jahr an den Start gehen.

In der Fortsetzung dürfen wir unter anderem mit der Rückkehr von Joel Courtney, Joey King, Taylor Zakhar Perez, Maisie Richardson-Sellers und Meganne Young rechnen. Die fünf Stars traten auch schon bei dem TKBFanFest auf und eine offizielle Bestätigung gibt es auch schon von Netflix per Twitter. Wie wir mittlerweile wissen, hat man die Dreharbeiten von The Kissing Booth 3 zusammen mit den Arbeiten an Teil 2 durchgeführt. 2021 wird der nächste Teil der Reihe dann endlich an den Start gehen. Einen ersten Teaser dazu könnt ihr jetzt unten in unserem Videoplayer sehen.


 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 90%