VG Wort Zählpixel

TV NOW zeigt im Juni 22 James Bond Filme

©  FILM.TV | News
 
07.05.2019 16:27
 
Anzeige

"Mein Name ist Bond, James Bond" – dieser Satz ist das wohl berühmteste Zitat der Filmgeschichte. Seit fast 60 Jahren rettet Agent 007 in der James-Bond-Filmreihe die Welt stilvoll und todesmutig vor dem Bösen – im Namen ihrer Majestät hat dieser Mann die Lizenz zum Töten! Die Figur des britischen Geheimagenten ist eine weltweite Ikone, die Männer und Frauen gleichermaßen fasziniert. Sean Connery, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und Daniel Craig sind oder waren weltbekannte Schauspieler, die besonders durch ihre Rollen als 007 berühmt geworden sind. Wilde Action, moderne Autos, attraktive Frauen und exotische Schauplätze sind die klassischen Zutaten eines jeden Bond-Films. Ab dem 1. Juni 2019 bekommen TVNOW-Kunden exklusiv und nur bei TVNOW die "Lizenz zum Streamen" – und zwar für 22 von bisher 25 erschienenen Filmen der Agentenreihe. Vom Klassiker "James Bond – 007 jagt Dr. No" über den Roger Moore-Blockbuster "Der Spion, der mich liebte" bis hin zum neueren Film-Hit "Ein Quantum Trost".

Die Agentenreihe um den charismatischen 007 fesselt Zuschauer weltweit: Egal ob Bond himself, der Leiter des Geheimdienstes MI6 und Bond-Vorgesetzter "M", Quartiermeister "Q" oder die Sekretärin "Miss Moneypenny" – Generationen von Action-Fans lieben die Charaktere des 007-Universums. Das Geheimrezept der Filme ist dabei so einfach wie genial: Bond wird von "M" beauftragt, die Welt zu retten, ein kurzer Flirt mit Miss Moneypenny, Q stattet den bereits ungeduldigen und nach Abenteuer-dürstenden Agenten mit hochmodernen Gadgets und Waffen aus, ein attraktives Bond-Girl tritt auf den Plan und anschließend bekämpft 007 einen Schurken und seine Heerschar von Schergen. Diese Logik wurde erstmals in den neueren Daniel Craig-Filmen, beginnend mit "Casino Royale" bis "Spectre", aufgebrochen und eine horizontale Erzählweise über mehrere Filme etabliert. Bei den vorherigen Bond-Filmen wird ein Vor- und Hintergrundwissen nicht gebraucht – man taucht direkt in die spannende Bond-Welt ein.

007 ist ein Superheld und Spiegelbild der jeweiligen Zeit – was immer bleibt, sind sein Hang zur stilvollen Kleidung, Glückspiel, Martini – natürlich geschüttelt, nicht gerührt – und schönen Frauen. James Bond braucht keine Superkräfte, um seine Gegner niederzustrecken, sondern nur Köpfchen, Muskelkraft, seine Standardwaffe Walther PPK und raffinierte Gadgets. So fungierte z. B. in den ersten Filmen ein Bambusrohr als Schnorchel, ein Sonnenschirm als Fallschirm und eine Hutkrempe als Waffe, die Statuen köpfte.

Neben dem lässigen Bond waren auch immer die "Bond-Girls", die weiblichen Agenten, ein zentrales Element der Filme. Unvergessen das erste Bond-Girl, die Schweizerin Ursula Andress in "Dr. No", Barbara Bach in "Der Spion, der mich liebte" und die elegant aus dem Wasser entsteigende Halle Berry im sexy Bikini in "Stirb an einem anderen Tag". Über ein halbes Jahrhundert haben dutzende gutaussehende Damen James Bond den Kopf verdreht und in ihren Nebenrollen den Film übernommen. 007 konnte den sexuellen Reizen der Damen so gut wie nie widerstehen. Übrigens: Die sinnliche Italienerin Monica Bellucci war mit 51 Jahren im Film "Spectre" das älteste Bond-Girl aller Zeiten.

Heiß her ging es auch immer bei der Fahrzeugwahl – eine weitere Konstante der Bond-Reihe. Mit imposanten Fluchtfahrzeugen, etwa einem Jeep, Audi, BMW und Bentley – aufgetunt von Q mit Raffinessen wie Raketen, Schleudersitzen oder zum Amphibienfahrzeug umgebaut – war Bond seiner Zeit immer weit voraus. Vor allem die Aston Martins haben es 007 angetan!

Mit James Bond wurde ein unvergleichlicher Superheld in der Filmgeschichte geschaffen. Die Filmreihe war dabei auch immer ein Indikator, an dem man damalige sowie heutige modische Trends ablesen konnte – obwohl die Besetzung in den fast 60 Jahren oft wechselte. So stellt Daniel Craig den aktuellen Bond vier Mal dar, "Casino Royale" (2006), "Ein Quantum Trost" (2008), "Skyfall" (2012) und zuletzt "Spectre" (2015). Sean Connery, der erste Bond-Schauspieler, schlüpfte gleich sieben Mal in die Rolle des 007, so u. a. in "Goldfinger" (1964) und "Diamantenfieber" (1971). Darauf folgte Roger Moore, ebenfalls sieben Mal vor der Kamera zu sehen, u. a. in "Der Mann mit dem goldenen Colt" (1974) und "Octopussy" (1983). Moore wurde 1987 im Film "Der Hauch des Todes" von Timothy Dalton abgelöst. 1995 folgte Pierce Brosnan, der viel Mal den Geheimagent spielte, wie in "Golden Eye" (1995) und "Die Welt ist nicht genug" (1999). Nur wenige erinnern sich heute daran, dass 1969 auch der australische Automechaniker George Lazenby einmalig in die Rolle des smarten Briten schlüpfte – und zwar im Film "Im Geheimdienst ihrer Majestät". Der Agent 007 war und ist nicht an eine Person gebunden, es ist die Marke "James Bond" die zählt und das auch heute mit großem Erfolg. Der Titelsong "Writing's on the Wall" (Sam Smith) des letzten Streifens "Spectre" gewann bei der Oscarverleihung 2016 den begehrten Preis in der Kategorie bester Filmsong. Bisher wurden die James-Bond-Filme 15 Mal für einen Oscar nominiert, fünf Mal konnte 007 bisher die Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

Das sind alle 22 Bond-Filme bei TV NOW in der Übersicht:

James Bond jagt Dr. No (1962)

Liebesgrüße aus Moskau (1963)

Goldfinger (1964)

Feuerball (1965)

Man lebt nur zweimal (1967)

Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969)

Diamantenfieber (1971)

Leben und sterben lassen (1973)

Der Mann mit dem goldenen Colt (1974)

Der Spion, der mich liebte (1977)

Moonraker – Streng geheim (1979)

In tödlicher Mission (1981)

Octopussy (1983)

Sag niemals nie (1983)

Im Angesicht des Todes (1985)

Der Hauch des Todes (1987)

Lizenz zum Töten (1989)

GoldenEye (1995)

Der Morgen stirbt nie (1997)

Die Welt ist nicht genug (1999)

Stirb an einem anderen Tag (2002)

Casino Royal (2006)

Ein Quantum Trost (2008)

In unserer Bilder-Galerie seht ihr die besten Bond-Streifen auch noch einmal zur Erinnerung mit Bild.

Trailer-Show: Die neusten Film und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien starten bald. Kennt ihr schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player.

All The Devil's Men Trailer

All The Devil's Men Trailer
Sylvia Hoeks, William Fichtner

Hobbs And Shaw

Hobbs And Shaw
 VIDEO-TIPP

The Intruder

The Intruder
 VIDEO-TIPP

Joker

Joker
 VIDEO-TIPP

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 
Anzeige

TV NOW zeigt im Juni 22 James Bond Filme: Weitere Infos

Anzeige
TV NOW zeigt im Juni 22 James Bond Filme - Bild 1 von 21

EIN QUANTUM TROST (2008)

Nach Vespers Tod will Bond die Männer finden, die seine große Liebe auf dem Gewissen haben. Entschlossen, die Wahrheit aufzudecken, verhören Bond und M Mr. White. Der enthüllt, dass die "Quantum" genannte Organisation des Geschäftsmannes Dominic Greene viel komplexer und gefährlicher ist als zunächst gedacht. Inmitten eines Minenfeldes aus Betrug, Mord und Täuschung, verbündet sich 007 mit alten Freunden, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 89% | mit Material von RTL