Starportrait

Peter Facinelli Biografie


Geburtstag: 26.11.1973

Geburtsort: Queens, New York City

Land: USA

Dank vieler überzeugender und markanter Darstellungen gehört Peter Facinelli zu den gefragtesten Schauspielern Hollywoods. In New Moon – Biss Zur Mittagsstunde (2009) spielt er nach Twilight - Biss Zum Morgengrauen (2008) ein zweites Mal die begehrte Rolle des Patriarchen des Cullen-Clans. Er steht seit August 2009 auch für den von David Slade inszenierten dritten Teil der Reihe, Eclipse – Biss Zum Abendrot als Carlisle Cullen vor der Kamera.

Einen weiteren großen Erfolg verbuchte Facinelli unlängst auch im Fernsehen: Er spielt eine Hauptrolle in Nurse Jackie, dem neuen, mit Emmy-Preisträgerin Edie Falco besetzten Komödienhit des Kabelsenders Showtime. Die halbstündige Comedyserie mit Facinelli in der Rolle von Dr. Cooper, einem attraktiven, höchst erfolgreichen Arzt, der von einer schrulligen Variante des Tourette Syndroms geplagt wird, soll demnächst mit einer zweiten Staffel fortgesetzt werden.

Starken Eindruck machte der New Yorker Schauspieler auch in der preisgekrönten Justizserie Damages – Im Netz Der Macht. In acht Folgen spielte er die wichtige Rolle von Gregory Malina, einem entscheidenden Zeugen von Anwältin Patty Hewes (Glenn Close) in ihrem Fall gegen den undurchsichtigen, von Ted Hanson gespielten Milliardär Arthur Frobisher. Seine unbestreitbare Wandelbarkeit unterstrich Facinelli auch mit seiner Hauptrolle in der sexy Krimiserie Fastlane, die von Regisseur und Produzent McG entwickelt wurde, sowie als beliebter, erfolgreicher Kunststudent und Freund von Lauren Ambroses Figur Claire in einigen Folgen der Familienserie Six Feet Under - Gestorben Wird Immer. Mit seinen Kolleginnen und Kollegen wurde Facinelli 2005 in der Kategorie „Outstanding Performance by an Ensemble in a Drama Series“ für einen Screen Actors Guild Award nominiert.

Vielseitigkeit bewies Facinelli auch im Kino. Zuletzt war er als Freund von Brittany Snow in Peter Tolans Komödie Finding Amanda (2008) zu sehen, die mit Matthew Broderick in einer weiteren zentralen Rolle beim Tribeca Film Festival uraufgeführt wurde. Außerdem wirkte er an der Seite von Dwayne „The Rock“ Johnson mit in Chuck Russells Action-Fantasyhit The Scorpion King (2002) und neben Drew Barrymore auch in Penny Marshalls Drama Unterwegs Mit Jungs (2001). Hoch gelobt wurde er schließlich für seine Darstellung des jungen Vertreterkollegen von Danny DeVito und Kevin Spacey in John Swanbecks Dramödie The Big Kahuna – Ein Dicker Fisch (1999). Dieser Film wurde beim Sundance Film Festival und beim Film Festival von Toronto erstmals Presse und Publikum gezeigt.

Zu seinen weiteren Filmen zählen Walter Hills, mit Angela Bassett und James Spader besetzter Sci-Fi-Film Supernova (2000), Harry Elfonts und Deborah Kaplans Teenkomödie Ich Kann’s Kaum Erwarten (1998), in der Jennifer Love Hewitt seine Partnerin war. Er spielte in Annette Heywood Carters Teendrama Foxfire – Versteck Der Angst (1986) mit einer jungen Angelina Jolie in der weiblichen Hauptrolle, sowie Tim McCanlies’ Kleinstadt-Dramödie Dancer, Texas (1998), in der er unter anderem mit Breckin Meyer vor der Kamera stand.

Peter Facinelli wuchs in seiner Geburtsstadt New York auf, besuchte die „Tisch School of the Arts“, die der New York University angeschlossen ist, und arbeitete als Schauspieler in New York, bis ihn die Titelrolle im TV-Drama Jimmys Tod - Und Was Kam Danach schließlich nach Los Angeles führte.


Autor: Sebastian Lorenz

 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: