VG Wort Zählpixel

Heute trifft Benjamin zum ersten Mal seine Facebook Liebe

 
 

Viele Paare haben sich über soziale Netze kennen gelernt. Doch nur wenige von ihnen waren schon ein halbes Jahr zusammen, ohne sich getroffen zu haben. Dieser junge Mann besucht im Video seine Freundin nach einem halben Jahr Fernbeziehung.

Benjamin aus München ist sichtlich nervös. Heute möchte er seine Freundin Anastasia treffen, mit der er seit einem halben Jahr zusammen ist. Die beiden haben sich über Facebook kennen gelernt und telefonieren rund um die Uhr. Ein Treffen der beiden wurde mehrmals verschoben und Benjamin fängt an, sich Sorgen zu machen. Was wäre, wenn Anastasia gar nicht die wäre, die sie vorgibt zu sein? Also reicht es Benjamin und er besucht seine Freundin. Dafür nimmt er eine lange Reise in Kauf. Was ihn vor Ort erwartet, seht ihr im Video.

Der junge Mann im Video ist bewundernswert. Er gibt sich unglaublich viel Mühe für eine Frau, die er noch nie getroffen hat und reist mit einem riesigen Blumenstrauss durch halb Deutschland. Dabei wird er von taff begleitet. taff ist ein Lifestyle-Magazin, dass seit 1995 auf ProSieben ausgestrahlt wird. Täglich zwischen 17 und 18 Uhr können Zuschauer verschiedene Themen und Reportagen zum Thema Mode, Lifestyle und Liebe sehen. Neben verschiedensten Umfragen und Selbstexperimenten werden auch oft Leute mit ungewöhnlichen Schicksalen gegleitet. In diesem Beitrag sieht man den 22-jährigen Münchner, wie er seine Facebook-Freundin besucht.

Am Wohnort der Freundin angekommen erwartet ihn ein böser Schreck. Sie macht die Tür nicht auf und antwortet auch nicht auf seine Anrufe. Hat sie ihm das letzte halbe Jahr etwas vorgemacht? Zu Fuß macht er sich auf die Suche nach ihr. Dabei fragt er das halbe Dorf, ob jemand seine Anastasia kenne. Einmal mehr beweist er damit seine Hartnäckigkeit und Bereitschaft, seine Freundin kennen zu lernen. Ob seine Anstrengungen am Ende von Erfolg gekrönt sind oder ob das Ganze ein schlechtes Ende nimmt, erfahrt ihr im Video.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 80%