VG Wort Zählpixel
Rubikon
©
Rubikon

Rubikon

Science-Fiction
Mit: Julia Franz Richter und Mark Ivanir

Die Story zu "Rubikon"

Wir schreiben das Jahr 2056. Eine globale Katastrophe auf der Erde sucht den Heimatplaneten heimt und verhüllt ihn weitestgehend in einen giftigen Nebel. Die Söldnerin Hannah (Julia Franz Richter) und die Wissenschaftler Gavin Abbott (George Blagden) und Dimitri Krylow (Mark Ivanir) sind währenddessen an Bord der Raumstation Rubikon und müssen das Unglück aus der Ferne betrachten. Sie arbeiten im Weltall an einem Projekt mit Algen, aber können die dramatischen Bilder von der Erde natürlich nicht ausblenden. Die Besatzung der Station muss sich nun entscheiden, ob sie ihr Leben riskiert, um nach Hause zu kommen und Überlebende zu suchen, oder ob sie im Algensymbiosesystem an Bord in Sicherheit bleibt. Die Algen könnten die Besatzung mit Sauerstoff und Nahrung versorgen. Der Schritt würde sie jedoch mutmaßlich auf Dauer von der Erde abschneiden.

Trailer zu "Rubikon"

Sprache: EN

Mehr Infos zu "Rubikon"

Hintergrund

Der Sci-Fi-Drama "Rubikon" von Regisseurin Magdalena Lauritsch ("Rote Flecken") stellt moralische Fragen und zeigt Julia Franz Richter ("Undine", "Der Taucher"), George Blagden ("Vikings", "Les Miserables") und Mark Ivanir ("Get Smart", "Terminal") in den Hauptrollen in einem inneren Kampf der Emotionen vor der schwerwiegendsten Entscheidung im Leben der Figuren.

Schauspieler und Rollen

Julia Franz Richter Hannah Wagner
Mark Ivanir Dimitri Krylow
George Blagden Gavin Abbott
Jonas Emilian Gerzabek Little Knopf
Daniela Kong Tracy Sato
Konstantin Frolov Danilo Krylow
Hannah Rang Knopf
Lupo Grujcic Sergio
Jonas Emilian Gerzabek Little Knopf
Mehr anzeigen

Originaltitel

Rubikon

Regie

Magdalena Lauritsch

Drehbuch

Jessica Lind, Magdalena Lauritsch

Produktion

Klaus Graf, Andreas Schmied, Loredana Rehekampff

Produktionsland und Jahr

Österreich 2022

Ähnliche Artikel zu "Rubikon"