VG Wort Zählpixel

Cobra Kai: Dieser Star sollte eigentlich Mr Miyagi in Karate Kid spielen

 
 

Karate Kid kam in den 80er Jahren in die Kinos. Das Original wurde bald darauf zum internationalen Hit. Besonders die beiden Charaktere Daniel LaRusso (Ralph Macchio) und Kesuke Miyagi (Pat Morrita) sind heute nicht mehr aus ihren Rollen wegzudenken. Wie sich jetzt aber herausstellt, war ursprünglich ein völlig anderer Star für Mr. Miyagi geplant. Um wen es sich dabei handelt, verraten wir euch hier.

Egal ob Keanu Reeves als Neo oder Arnold Schwarzenegger als Terminator: Es gibt einfach einige Charaktere, zu denen ein ganz bestimmtes Gesicht gehört. So ist es auch bei dem US-Streifen Karate Kid, der zahlreiche Auszeichnungen abräumen konnte. Darin wird der Teenager Daniel LaRusso von seinem Lehrer Mr. Miyagi zum Karate-Kämpfer ausgebildet. 2010 gab es eine Neuverfilmung zum Blockbuster und die Serie Cobra Kai setzt die Geschichte weiter fort.

Mr. Miyagi wurde im Original von Pat Morita gespielt, der für viele perfekt in die Rolle passt. Allerdings war das nicht immer so, wie Hauptdarsteller Ralph Macchio jetzt preisgab. In einem Interview mit Vanity Fair gab der Star bekannt, dass man eigentlich den japanischen Schauspieler Toshiro Mifune für die Rolle erwägt hat. Allerdings konnte dieser kein Englisch sprechen, was für reichlich Schwierigkeiten am Filmet gesorgt hätte. Die Crew hatte anfangs Zweifel daran, Pat Morita die Figur zu überlassen, da dieser zu dem Zeitpunkt eher in Komödien aufgetreten war. Regisseur John Avildson sah scheinbar aber Potenzial in Morita und konnte den Rest des Teams schließlich überzeugen.

Laut Ralph Macchio hat sich diese Entscheidung auch richtig gelohnt. Wie er im Gespräch mit Vanity Fair erklärt: "Pat Morita und ich waren in einem Raum und haben angefangen, die Seiten zu lesen. Es war problemlos. Diese Magie, die auf dem Bildschirm zu sehen ist, war vom ersten Tag an vorhanden. Er hatte Miyagi in seiner Haut, seinem Kopf, seinem Bewusstsein. Ich hatte aus irgendeinem Grund das Ying zu meinem Yang. Das Gleichgewicht, welches die Kino-Magie von heute wiederspiegelt."

Um ein Haar wäre es gar nicht zu dieser Art Magie gekommen. Fans können sich also glücklich schätzen, dass sich Regisseur John Avildson durchsetzen konnte. Die Netflix-Show Cobra Kai soll die Geschichte der Kampfkünstler in Zukunft fortsetzen.

 

 
 

Cobra Kai: Dieser Star sollte eigentlich Mr Miyagi in Karate Kid spielen: Ähnliche Artikel & Weitere Infos


Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 82%