VG Wort Zählpixel

Netflix löscht den beliebtesten Horrorfilm der letzten Jahre

 
 

Ein Kino-Remake, welches schnell zum Klassiker wurde. Ab morgen verschwindet einer der beliebtesten Horror-Schocker aus dem Sortiment von Netflix. Mit über 700 Millionen US-Dollar Einspielergebnis wurde er zu einem der erfolgreichsten Horrorfilme.

Die Rede ist natürlich vom gruseligen Horror-Clown, der bei vielen Zuschauern für schlaflose Nächte sorgt. Andy Muschiettis Version von Stephen Kings ES. Die Neu-Verfilmung lief im Jahr 2017 in den Kinos und wurde zum Megahit. Unter der Maske steckte Bill Skarsgard, der beim Kinostart gerade einmal 27 Jahre alt war. Der gebürtige Schwede hauchte dem berühmten Clown Pennywise einen furchterregenden Blick ein, den sich so manche Leser der Romane nicht schlimmer hätten vorstellen können. Bill Skarsgard selbst verriet in einem Interview, dass er sich für die Rolle intensiv vorbereitete, indem er Filme schaute wie Shining, Uhrwerk Orange und Das Schweigen Der Lämmer. Allesamt mit Charakteren besetzt, die durch ihre Mimik Bände sprechen konnten. Dabei hat die Figur Pennywise selbst nur magere vier Minuten Sprechzeit in ES.

Die Handlung entführt uns in das kleine Städtchen Derry des Jahres 1989. Ein paar Kinder gehen dem Verschwinden ihres Freundes nach und machen die grausige Entdeckung, dass ein Monster namens Pennywise sein Unwesen treibt. Mit spitzen Zähnen, einem einprägsamen Gesichtausdruck und dem klassischen roten Luftballon bleibt der Horrorclown in Erinnerung und zum ständigen Begleiter, der seinen Tribut fordert. Die Kids müssen alles daran setzen, dem übermächtigen Feind Einhalt zu gebieten. Die Geschichte wurde 2019 fortgesetzt, als das zweite Kapitel des Stephen King-Romans in die Kinos kam.

Neben Bill Skarsgard in der Hauptrolle sind weitere Nachwuchsdarsteller zu sehen in ES. Die drei Kinderstars Jackson Robert Scott (Georgie), Megan Charpentier (Gretta) und Owen Teague (Patrick Hockstetter) schafften es anschließend sogar zusammen in die Netflix-Serie Locky & Key, die ebenfalls von ES-Regisseur Andy Muschietti umgesetzt wird.

Wenn ihr den Film sehen wollt, müsst ihr euch beeilen, denn ES ist nur noch heute im Stream verfügbar bei Netflix. Stimmt euch ein mit dem gruseligen Trailer in unserem Videoplayer.


 
 

Empfehlungen für dich

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

Erkennst du alle Vin Diesel Filme? Schaffst du mehr als 5?

Erkennst du alle Vin Diesel Filme?

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die zu heftig waren

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 92%