VG Wort Zählpixel

Insidious 5: Neue Infos zur Horror-Fortsetzung im Kino

©  FILM.TV | News
 
21.11.2019 18:58
 
Anzeige

Fast jeder Horror-Fan kann etwas mit den Insidious-Filmen anfangen. Mittlerweile steht jetzt schon der fünfte Grusel-Schocker der Reihe an. Mit dabei war stets Hollywood-Schauspieler Patrick Wilson. Für seine Rückkehr in Insidious 5 als Josh Lambert zeigt er sich jetzt sehr offen.

Zwischen 2011 und 2013 war Patrick Wilson gleich zweimal in der finsteren Welt von Insidious unterwegs. Für die beiden Prequels Insidious: Chapter 3 und Insidious: The Last Key rückte Franchise-Schöpfer Leigh Whannell danach Lin Shaye ins Zentrum der Geschichte. Deren ungewöhnliche Psychologin Elise Rainier verstarb aber bereits im ersten Film.

Die große Lücke zwischen Prequel und Original wurde mit Insidious: The Last Key geschlossen. Insidious 5 müsste jetzt theoretisch in der Gegenwart spielen und die Handlung an Insidious: Chapter 2 anknüpfen. Tatsächlich wurde bestätigt, dass in einem fünften Teil auch wieder Schauspielerin Linda Shaye am Start wäre. Dabei könnte sie an der Seite von Patrick Wilson stehen.

Der Star wäre einer Rückkehr in seine Rolle jedenfalls nicht abgeneigt, wie er dem Hollywood Reporter berichtet: "Für mich ist eine Geschichte nie wirklich abgeschlossen. Ich weiß zwar nicht, wie man die von Josh ausschmücken könnte, aber ich hatte nie das Gefühl, dass sein Arc zu Ende erzählt ist. Nur haben wir ihn schon einmal besessen und einmal als besorgten Familienvater erlebt. Es stellt sich daher die Frage, was man noch alles mit ihm anstellen könnte. Keine Ahnung, welche Reise die Macher im Sinn haben. Meine Tür steht ihnen jedenfalls offen."

Wilson ist privat auch gut mit Horror-Regisseur James Wan befreundet. Das Duo arbeitet derzeit auch schon mit Hochdruck an dem DC-Streifen Aquaman 2. Die Insidious-Reihe einzustampfen wäre mit Sicherheit ein großer Verlust. Immerhin waren die Filme im vergangenen Jahrzehnt eine extrem gute Einnahmequelle. Weltweit spielten die vier Filme mehr als 550 Millionen Dollar ein, wobei der letzte Ableger mit über 170 Millionen Dollar der bislang erfolgreichste Vertreter war. Ob man die Chance nutzt und das Franchise mit Insidious 5 ausbaut, bleibt wohl einfach abzuwarten.

Quelle: The Hollywood Reporter

Insidious 4 Extended Clip

Insidious 4 Extended Clip
Neu im Kino

Black Christmas

Black Christmas
 VIDEO-TIPP

Mulan

Mulan
 VIDEO-TIPP

Intrige

Intrige
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Insidious 5: Neue Infos zur Horror-Fortsetzung im Kino: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 83%