VG Wort Zählpixel

The Witcher: Alle Infos zur neuen Netflix-Serie

©  FILM.TV | News
 
10.07.2019 09:03
 
Anzeige

The Witcher zählt zu den beliebtesten Action-Rollenspielen der Welt. Netflix produziert aktuell eine Serie, die auf dem Game beruhen soll, das Fans so lieben. The Witcher als Serie können sich viele noch nicht so richtig vorstellen. Nun gibt es erste Infos zum neuen Netflix-Projekt, welches als Fantasy-Serie erscheinen soll.

Im Jahr 2007 ist das erste Spiel der The Witcher-Reihe erschienen, inzwischen gibt es sogar zwei Fortsetzungen. Natürlich hat The Witcher Millionen Fans und auch die Kritiker loben die intensive Erzählweise und die Atmosphäre, die viele Fans in den Bann reißt.

Kaum verwunderlich also, dass sich nun mit Netflix ein Streaming-Dienst an eine Serie passend zum Spiel heran wagt. Bereits Ende 2017 erwarb Netflix die benötigten Rechte am beliebten Rollenspiel, ein großes Potenzial wird der neuen Serie vorhergesagt und derweil gibt es sogar schon einen möglichen Erscheinungszeitraum, der jedoch noch unsicher ist.

Die Dreharbeiten selbst fanden im Winter und Frühjahr 2019 statt. Zu den Drehorten zählten beispielsweise Polen, Rumänien, Ungarn und die spanische Insel La Palma. Viele historische Orte sollen eine Rolle in der Serie spielen, ein Beispiel hierfür ist die Burg Ogrodzieniec in Polen, welche sich als die Burg Kaer Morhen erweisen könnte. Auf den Social-Media Kanälen der Macher gibt es zusätzlich eine Menge von Landschaften zu beobachten, die allesamt zu der Location aus dem Spiel von The Witcher passen. In den vielen Wäldern in Osteuropa lassen sich Monsterjagden bestimmt hervorragend drehen.

Für alle die keine Ahnung von dem Spiel haben, hier mal eine kleine Zusammenfassung: Hauptsächlich geht es um den Hexer Geralt von Riva, welcher einer der letzten seiner Art ist. In jungen Jahren müssen die Hexer nämlich ein Ritual bewältigen, bei dem viele umkommen. Geralt hat es geschafft und ist mittlerweile ein Monsterjäger geworden. Im ganzen Land nimmt er Aufträge von Leuten an. Dort kommt er auch in Kontakt mit Anderlingen, dies sind Wesen die nicht mit dem Menschen verwandt sind. Einige dieser Anderlinge sind böse und werden von den Menschen unterdrückt und gefangen genommen, andere wiederum sind friedlich und so freunden sich einige auch mit dem Hexer Geralt an und kommen darauffolgend in den Geschichten vor.

Die Spiele selbst haben mehrere Bücher des polnischen Schriftsteller Andrzej Sapkowski als Grundlage. Er ist auch als Berater für die Serie tätig, damit diese nicht allzu weit vom Original abweicht.

Die Handlung der Serie soll sich zum Beispiel darauf beziehen, wie sich Geralt, Ciri und Yennefer kennengelernt haben, da dies in den Spielen immer nur am Rande thematisiert wird. Die junge Prinzessin Ciri trägt nämlich ein Geheimnis mit sich herum, dass dafür sorgt, das sich die drei zusammentun müssen um in ihrer alles anderen als sicheren Welt für Gerechtigkeit zu kämpfen.

In der Rolle als The Witcher Hauptcharakter Geralt von Riva wurde im vergangenen Jahr bereits Henry Cavill bestätigt, er selbst hatte sich als Fan des Spiels offenbart und so bekam diese Entscheidung seitens Netflix auch viele positive Stimmen. Doch auch Kritiker gab es, als Henry Cavill auf seinem Instagram-Account einen kleinen Teaser hochgeladen hatte. Zudem wurden einige der weiblichen Hauptrollen inzwischen gecastet. So sehen wir in der Rolle als Ciri Freya Allan, in der Rolle der Yennefer Anya Chalotra und als Königin Calanthe wird Jodhi May zu sehen sein.

An der Produktion für die Serie wird das polnische Studio Platige Image beteiligt sein, welches im Portfolio immerhin schon eine Beteiligung an den visuellen Effekten von Wonder Woman verzeichnen kann. Außerdem wird die Sean Daniel Company in irgendeiner Weise dabei sein, diese ist unter anderem für Filme wie Ben Hur und Die Mummy, sowie für die Serie The Expanse verantwortlich.

Als Autorin und Shworunner der Serie wird Lauren Schmidt Hissrich tätig sein. Einige kennen sie bestimmt bereits aus Projekten wie Marvel’s The Defender und Marvel’s Daredevil, an welchen sie als Producerin beteiligt war. Sie klärte zudem auf, dass sich die Serie The Witcher nicht am Spiel, sondern hauptsächlich an den Büchern orientieren wird. Regie führen werden Alik Sakharov, Charlotte Brändström und Alex Garcia Lopez. Für die visuellen Effekte wird Julian Parry verantwortlich sein, das Kostümdesign übernimmt Tim Aslam und zuständig für das Produktdesign ist Chloe Kletsa.

Wie die Autorin mittlerweile auch auf ihrem Twitter-Account bekannt gab, sind für die erste Staffel der Fantasy-Serie insgesamt acht Episoden geplant. Diese sollen immer knapp eine Stunde lang sein. Als realistisches Veröffentlichungsdatum gilt der 20. Dezember 2019, dies berichtete Comicbook, die sich dabei auf einen vermeintlichen Leak beziehen. Außerdem geht aus der Quelle auch hervor, dass die Dreharbeiten zu der 2. Staffel vermutlich schon im Winter 2019/2020 starten könnten.

Wir warten gespannt auf die erste Staffel von The Witcher und halten euch hier mit frischen News auf dem Laufenden. Sobald wir etwas neues zur Spiele-Adaption haben, erfahrt ihr es bei uns.

The WitcherTrailer

The WitcherTrailer
Netflix-Serie

Cats

Cats
 VIDEO-TIPP

Die Wache

Die Wache
 VIDEO-TIPP

 
 
 

The Witcher: Alle Infos zur neuen Netflix-Serie: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 86%