VG Wort Zählpixel

Starportrait

Gemma Arterton Biografie


Geburtstag: 12.01.1986

Geburtsort: Gravesend, Kent

Land: England

TV-Rollen:
Ihren ersten Auftritt hatte Gemma Arterton 2007 in dem britischen TV-Film \'Capturing Mary\'. 2008 spielte sie in der Mini-Serie \'Wenn Jane Austen Wüsste\' die Elizabeth Bennet und war als Tess Durbeyfield in der BBC-Verfilmung des Romans \'Tess Of The D\'Urbervilles\' zu sehen.

Kino-Rollen:
Als schöne Agentin Fields mit dem ungewöhnlichen Vornamen Strawberry feierte Gemma Arterton ihren Durchbruch an der Seite von Daniel Craig in dem James Bond-Abenteuer \'Ein Quantum Trost\'. Sie setzte sich im Casting gegen 1500 Bewerberinnen durch. Ihre erste Kinorolle hatte die britische Schauspielerin schon in \'Die Girls Von St.Trinians\'. In der Komödie verkörperte Gemma Arterton die Schulsprecherin Kelly. Es folgten verschiedene Rollen in \'Rock\'n\'Rolla\', \'Radio Rock Revolution\' und \'Spurlos – Die Entführung Der Alice Creed\'. In diesem Thriller spielte Gemma Arterton die Hauptrolle. Für die Fortsetzung von \'Die Girls Von St. Trinians\' schlüpfte sie erneut in die Rolle der Kelly. Exotisch wurde es für die Schauspielerin in \'Kampf Der Titanen\', in der Gemma Arterton die schöne Halbgöttin Io neben Liam Neeson und Sam Worthington verkörperte. In der Computerspiel-Adaption \'Prince Of Persia: Sand Der Zeit\' stand sie neben Jake Gyllenhaal als Prinzessin Tamina vor der Kamera. Für die Komödie \'Immer Drama Um Tamara\' von Stephen Frears nahm Gemma Arterton Sprachtraining um sich den typischen näselnden Akzent der Grafschaft Kent abzutrainieren. Für 2013 ist der Filmstart von Gemma Artertons neuem Film \'Hänsel Und Gretel:Hexenjäger\' geplant. Neben dem Kino spielt Gemma Arterton regelmäßig Theater, darunter eine Hauptrolle in dem Stück \'Baumeister Solness\' von Henrik Ibsen oder in Shakespeares \'Verlorene Liebesmüh\'.

Privatleben:
Gemma Christina Arterton ist mit ihrem Manager Stefano Catelli verheiratet, das Paar gab sich 2010 in Andalusien das Ja-Wort.

Deutsche Synchronstimme: Maria Koschny


Autor: Jutta Ladwig

 
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: